Abschluss Jungimkerausbildung 2019

Die erfolgreichen Kursteilnehmer am Abschlusstag.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Jungimker zum Ende des Imkerkurses am Lehrbienenstand in Meersburg-Baitenhausen. In diesem Jahr wurde wieder einen Kurs veranstaltet, um die Grundlagen der Imkerei zu erlernen. 34 Teilnehmer haben an 4 Theorie- und 13 Praxisterminen unter der Regie von Helmut Knäple viel über das umfangreiche Handwerk erlernt. 

Die Jungimker wurden in allen Grundlagen der Bienenhaltung und -behandlung, sowie Honig theoretisch und praktisch am Lehrbienenstand in Baitenhausen eingewiesen. Durch jahrzehntelange Erfahrung ist Helmut Knäple ein idealer Lehrer, der jeden Handgriff bei den Arbeiten beherrscht und das den Teilnehmern sehr gut vermitteln konnte.

Unter den Teilnehmern sind 22 Frauen. „Die Imkerei ist längst nicht mehr eine reine Männerdomäne.“, befand Klaus Schmieder, Präsident des Badischen Imkerbundes, der für die Überreichung der Teilnahmebescheinigungen nach Baitenhausen gekommen war.

Glückwünsche an die Kursteilnehmer wurden auch von den Vorständen der Imkervereine Friedrichshafen (Werner Vooren), Markdorf (Wolfgang Schüssler) und Überlingen (Martin Schweizer) überbracht.

Im Laufe des Kurses entstanden 28 neue Bienenvölker, sogenannte Ableger. Sie wurden während ihrer Entwicklung von den Jungimkern betreut. Futtergaben und Maßnahmen zur Bekämpfung der Varroamilbe waren notwendig und für die Ableger überlebenswichtig.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern weiterhin viel Erfolg bei der Betreuung ihrer Bienenvölker!

(Bilder&Text: T. Rosenbaum)